URL: www.caritas-amberg.de/pressemitteilungen/eine-caritas-institution-sagt-servus/1367169/
Stand: 10.11.2015

Pressemitteilung

Eine Caritas-Institution sagt Servus

Walter Buchecker war vom ersten Tag an Leiter der Dienststelle, die sich von einer "Ein-Mann-Stelle" im Laufe der letzten vier Jahrzehnte zu einer Fachstelle für alle Fragen zum Thema Sucht weiterentwickelt hat und mittlerweile aus einem Team von Psychologen, Sozialpädagogen und Verwaltungskräften besteht. "Bullo", wie der Dienststellenleiter von Kollegen und Freunden genannt wird, war der maßgebliche Motor dieser Entwicklung.

Nach dem Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Coburg und einer kurzen Zwischenstation bei der Caritas in Kelheim übernahm Walter Buchecker am 01.12.1979 die Leitung der Dienststelle in Amberg. Aufgrund der rasanten Entwicklung der Suchtberatung war eine ständige Weiterbildung nötig. So unter anderem zum "Systemorientierten Paar- und Familientherapeuten".

Neben der Tätigkeit im Katholischen Sozial- und Bildungszentrum organisierte Walter Buchecker auch einen weiteren Beratungsschwerpunkt in der Justizvollzugsanstalt Amberg. Die Fachambulanz für Suchtprobleme in Schwandorf leitete er über viele Jahre hinweg als Außenstelle und führte sie über in eine eigenständige Fachambulanz.

Nach einem Gottesdienst in der Hauskapelle des Caritas-Altenheims an der Friedlandstraße, zelebriert von Regionaldekan Msgr. Ludwig Gradl, betonte Caritas-Vorsitzender, Dr. Wolfgang Schmalzbauer in seiner Laudatio, dass Walter Buchecker stets eingebunden war in den Kreis-Caritasverband Amberg-Sulzbach.

In vielen Gremien war er immer ein eifriger Protokollführer. Seine Kreativität und schauspielerischen Qualitäten zeigte er über viele Jahre hinweg beim mittlerweile legendären Sozialarbeiter-Fasching in den 1980iger und 1990iger Jahren.

Der Leiter der Personalabteilung des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg, Stefan Schmidberger, verwies besonders auf die stets vorhandene Kollegialität von Walter Buchecker.

Er stellte anschließend die neue Leiterin der FAS, Frau Dipl. Sozialpädagogin (FH) Michaela Lang, vor.

Für Walter Buchecker war es immer selbstverständlich auch ehrenamtlich bei der Caritas aktiv zu sein. Über 40 Jahre war er der Nikolaus in den beiden Amberger Caritas-Altenheimen. So war es nicht verwunderlich, dass dieser Heilige Mann nun auch zu seinem Abschied kam und in Gedichtform viele Anekdoten der letzten Jahre zum Besten gab. Den Abschluss der Verabschiedungsfeier bildete ein Mitarbeiterchor, der den bekennenden Bayern-München-Fan Walter Buchecker mit der umgetexteten Hymne "forever number one" in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete.