Angebot

Vorstand und Caritasrat einstimmig wiedergewählt

 

Neben dem Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2015/2016 und dem Finanzbericht 2015 standen bei der Mitgliederversammlung des Kreis-Caritasverbandes Amberg-Sulzbach im Caritas-Altenheim Marienheim auch die turnusgemäße Neuwahl des Vorstands und des Caritasrats auf der Tagesordnung.

Dr. Wolfgang Schmalzbauer als Vorsitzender des Kreis-Caritasverbandes erläuterte den schriftlich vorliegenden Tätigkeits- und Finanzbericht. Schwerpunkt der Arbeit im Berichtszeitraum war die Asylsozial- und Migrationsarbeit. Ferner beschäftigte sich der Vorstand intensiv mit den Auswirkungen des Pflegestärkungsgesetzes II und des Bayerischen Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes für die beiden Altenheime in Trägerschaft der Caritas Amberg-Sulzbach. Gegenwärtig sind beim Caritasverband Amberg-Sulzbach, einschließlich der geschäftsgeführten Sozialstationen 361 hauptamtliche Mitarbeiter beschäftigt.

Bei den Neuwahlen kandidierten alle bisherigen Mitglieder des Vorstands und des Caritasrats wieder. Ein enormes Zeichen der guten und kontinuierlichen Arbeit der beiden Gremien, wie Wahlleiter Alfons Kurz zu Beginn der Wahlvorgänge betonte.

Der Vorstand setzt sich für die nächsten drei Jahre zusammen:

2016 Caritasvorstand und Caritasratvon links: Richard Beer, RD Ludwig Gradl, Gabriele Baumgärtner, Geschäftsführer Günther Koller, Marianne Gutwein, Vorsitzender Dr. Wolfgang Schmalzbauer, stellv. Vorsitzender Dr. Wolfram Strack, Diakon Richard Sellmeyer, Karl Schlagbauer, Franz Koholka.Foto: Lehmann

  • 1. Vorsitzender
    Dr. Wolfgang Schmalzbauer
  • stellv. Vorsitzender
    Dr. Wolfram Strack
  • Beisitzer
    BGR Pfarrer Ludwig Gradl
    Regionaldekan
  • Beisitzerin
    Marianne Gutwein
  • Geschäftsführer
    Günther Koller

Der Caritasrat besteht aus:

  • Gabriele Baumgärtner
  • Richard Beer
  • Franz Koholka
  • Karl Schlagbauer
  • Richard Sellmeyer, Diakon